13 Frauen und Mnner ausgebildet
Begleiterkurs mit Dankbarkeit und Begeisterung abgeschlossen

Kurs 2325

Die Teilnehmer*innen waren: Julia Ditrich-Windheim, Lisa Englert-Marktheidenfeld, Silke Folkerts-Gemnden, Karin Hannig - Triefenstein/Homburg, Beate Klodt-Gemnden, Andrea Meister-Veitshchheim, Klaus Pfister-Karlstadt/Gambach, Margot Roth - Marktheidenfeld, Stephanie Seidenspinner-Karlstadt/Laudenbach, Roman Weimann-Urspringen, Turit Wiener-Marktheidenfeld, Jessica Zarkow- Marktheidenfeld.

DSCN5997
DSCN6000
DSCN6004
DSCN6020
DSCN6022

Elf Frauen und zwei Mnner konnten ihr Zertifikat aus der Hand des 1. Vorsitzenden, Heribert Zeller, entgegennehmen. Nach drei Wochenenden und 17 Schulungsabenden endete nach einem halben Jahr der Begleiterkurs fr die Neuen“ im Hospizverein Main-Spessart.
Es war anstrengend“, so eine Teilnehmerin, aber ich habe von jedem Schulungsteil profitiert.“ Eine weitere Teilnehmerin: Wir waren eine tolle Gemeinschaft und ich bin so dankbar, dass ich den Mut hatte, den Kurs zu besuchen.“ Groes Lob gab es fr die Organisatoren und Referenten, wie umfassend und achtsam sich die Teilnehmer dem Thema Sterben, Tod und Trauer nhern konnten. Ich habe so viel gelernt und auch im Praktikum schon tolle Erfahrungen erlebt“, berichtet eine Teilnehmerin. Vor allem habe ich meinen persnlichen Horizont erweitert!“
Die Leiterin des Begleiterkurses, Koordinatorin Gudrun Weigand, betonte, alle Kursteilnehmer*innen waren diszipliniert, offen und sehr interessiert bei der Sache. Der Hospizverein hofft natrlich, dass sich mglichst viele in der Basisarbeit der Begleitung von Kranken und Sterbenden einsetzen lassen. Auch umfassende Weiterbildungen, beispielsweise fr die Themen Trauerarbeit, Beratung bei Patientenverfgung und vieles mehr bietet der Hospizverein kostenlos fr alle Mitglieder an.
Auch fr den neuen Kurs ab September gibt es bereits Anmeldungen. Auskunft erhlt man jederzeit ber das Hospiztelefon 0171 7344108.

Mitgliederversammlung Hospizverein Main-Spessart

Jahresrckblick, Dank und Ehrungen

ber 30 Mitglieder konnte der Vorsitzende des Hospizvereins Main-Spessart bei der Mitgliederversammlung in der neuen Geschftsstelle begren. Heribert Zeller sprach seinen Dank aus an die ber 60 aktiven Hospiz-mitglieder. Der Dank gelte an erster Stelle natrlich allen, die in der Basisarbeit, der Begleitung von Kranken und Sterbenden, im Einsatz waren.


Aber auch die Berater fr Patientenverfgung und Vorsorgevollmacht haben viele Menschen bei der Vorsorgeplanung untersttzt. Deutlich zugenommen habe auch der Besuch der vielfltigen Trauerangebote im Landkreis Main-Spessart - hervorragend organisiert durch die Trauergruppe. Ein besonderes Lob galt der Koordinatorin Gudrun Weigand - untersttzt durch Gerda Kbert -, die sich organisatorisch und inhaltlich um alle Vereinsbelange kmmert. Heribert Zeller betonte: “Dein Einsatz am Dreh- und Angelpunkt in der Geschftsstelle ist eine ganz wichtige Arbeit und du machst das ganz ausgezeichnet!”


Der Vorsitzende erwhnte auch einige weitere Initiativen im vergangenen Geschftsjahr, wie Weihnachtsfeier, Herbstausflug, Beteiligung am Tag des Offenen Friedhofs und das neue Projekt “Letzte Hilfe”, bei dem ber 60 Teilnehmer einen Tageskurs zum Umgang mit dem Lebensende besucht haben.


Groes Lob und Blumen gab es fr die ausscheidende Schatzmeisterin Sandra Hfling, die ihr Amt an ihre Nachfolgerin Elke Weidner bergab. Ein besonderes Highlight in der Mitgliederversammlung war die Ehrung von Mathilde Schffer. 18 Jahre war sie ehrenamtlich fr den Verein da und hat jahrelang mit groem Engagement und ausgezeichneter Fachkompetenz den Raum Marktheidenfeld betreut, bis sie aus gesundheitlichen Grnden pausieren musste. Unter groem Applaus der Anwesenden wurde Frau Schffer zum Ehrenmitglied ernannt. Der Vorsitzendeberreichte die Urkunde und einen Blumenstrau. 

Mathilde Schffer
DSCN6170
DSCN6180
DSCN6186
DSCN6200

Lob und Dank fr Ehrenmitglied Frau Mathilde Schffer, die jahrelang Dienst an Kranken und Sterbenden geleistet hat (neben ihr Ehemann Karl Schffer, links die 2. Vorsitzende Claudia Simon, rechts der 1. Vorsitzende Heribert Zeller).

Foto: Klaus Pfister

So finden Sie uns!
Bitte hier klicken

Hospizverein Main-Spessart e.V.

hospiz Aufkleber_klein
logoPu

Adresse
Hospizverein Main-Spessart e.V.
R
iemenschneiderstrae 23
97753 Karlstad
t
Tel.: 09353-909234
Fax: 09353909236
Hospiz-Mobil: 0171-7349108
e-mail: hospiz@bnmsp.de

ffnungszeiten der Geschftsstelle:
Montag von 15.00 - 18.00 Uhr
Kontakt jederzeit ber 0171-7349108

Beitrags- und Spendenkonto
Sparkasse Mainfranken
IBAN: DE 55 7905 0000 0190 0084 74
BIC:  BYLADEM1SWU

road-sun-rays-path1
Button_378_breit